Eingabehilfen öffnen

Quartiersbüro

  • Herzliche Einladung zur Schmökerstube

    Immer montags, von 16-18 Uhr verwandeln sich die Räumlichkeiten des Quartiersbüros St. Georgen (Blumenstr. 9) nun zur Schmökerstube!
    Gleichzeitig ist nebenan die Bücherscheune des Bürgervereins, zu der aktuelle und gut erhaltene Bücher gebracht werden können und von der ebenso Bücher mitgenommen werden dürfen. Im Quartiersbüro ist solange Platz zum Schmökern in den neuen Büchern, in Zeitschriften und Infomaterial, außerdem gibt es Brettspiele und vielleicht finden sich sogar mitspielende Nachbar*innen!

    Schauen Sie doch mal vorbei!
    In der Schmökerstube warten Kaffee und Tee (auf Spendenbasis) und...

  • FamilienCard und FreiburgPass

    Bild der Freiburger FamilienCard

    Das Quartiersbüro St. Georgen (Sprechzeiten: Mo 16-18/ Do 10-12) ist nun Ausgabestelle für den FreiburgPass und die FamilienCard

    Der FreiburgPass bündelt unterschiedliche Vergünstigungen und kostenfreie Angebote für Einwohner*innen der Stadt Freiburg, die eine der folgenden Transferleistungen beziehen:

    • Bürgergeld/ Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II)
    • Leistungen der Sozialhilfe (SGB XII)
    • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
    • Wohngeld

    Die FamilienCardbietet...

  • Darf ich mich vorstellen? Clara Freund - Quartiersarbeit St. Georgen

    Clara Freund

    Salü! Mein Name ist Clara Freund, ich bin Sozialarbeiterin und habe Mitte Februar eine 50%-Stelle im frisch eröffneten Quartiersbüro in St. Georgen angetreten. Gefördert wird die Quartiersarbeit von der Stadt Freiburg, die Trägerschaft hat das Diakonische Werk. Sie fragen sich nun vielleicht: Quartiersarbeit, was ist das denn eigentlich? Zuerst einmal soll das Quartiersbüro eine Anlaufstelle für alle Menschen im Stadtteil darstellen, zu meinen Sprechzeiten sind Sie deshalb herzlich ohne Voranmeldung eingeladen! Das Quartiersbüro stellt sozusagen eine Schnittstelle zwischen St. Georgen und der Stadt dar, ich werde darum mein Ohr am Quartier haben und möchte mich mit vielen Bewohnenden und Akteur*innen über Themen des Stadtteils austauschen. Quartiersarbeit ist dafür da, eine nachhaltige, positive Entwicklung von St. Georgen, im Sinne der Bewohner*innen, zu unterstützen. Beispielsweise bin ich ansprechbar für: