Eingabehilfen öffnen

Stadt Freiburg

  • FamilienCard und FreiburgPass

    Bild der Freiburger FamilienCard

    Das Quartiersbüro St. Georgen (Sprechzeiten: Mo 16-18/ Do 10-12) ist nun Ausgabestelle für den FreiburgPass und die FamilienCard

    Der FreiburgPass bündelt unterschiedliche Vergünstigungen und kostenfreie Angebote für Einwohner*innen der Stadt Freiburg, die eine der folgenden Transferleistungen beziehen:

    • Bürgergeld/ Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II)
    • Leistungen der Sozialhilfe (SGB XII)
    • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
    • Wohngeld

    Die FamilienCardbietet...

  • 200 neue Obstbäume am Schönberg: städtisches Programm fördert Artenvielfalt

    Schönberg: städtisches Programm fördert Artenvielfalt

    Zahlreiche Maßnahmen wurden im Rahmen des Aktionsplans Biodiversität umgesetzt
    Bürgermeisterin Buchheit: „Nur wenn wir aktiv die Artenvielfalt fördern, kann mittelfristig unsere Lebensweise in Einklang mit der Natur erhalten bleiben.“
    Das weltweite Artensterben geht auch an Freiburg nicht spurlos vorüber. Durch den massiven Eingriff des Menschen in die Landschaft ist die Biodiversität seit Jahrzehnten rückläufig; in den nächsten Jahren sind rund eine Millionen Arten vom Aussterben bedroht. Deshalb hat die Stadt 2019 den „Aktionsplan Biodiversität“ beschlossen. Bei einem Pressetermin zeigte Umweltbürgermeisterin Christine Buchheit, was die Stadt rund um den Schönberg tut, um...

  • Lebensmittelüberwachung hat Eisdielen kontrolliert

    ordentlich getestet - Eis in Freiburg

    Sommeranfang: Lebensmittelüberwachung hat Eisdielen kontrolliert und keine gravierenden Mängel gefunden 
    Kennzeichnung bei fast allen mangelhaft
    Mit den Füßen im Bächle ein Eis essen – etwas, das in den vergangenen Tagen häufig zu sehen war. Damit aber das Speiseeis bedenkenlos gegessen werden kann, hat die Lebensmittelüberwachung des Amtes für öffentliche Ordnung (AföO) die Eisdielen und Eishersteller Freiburgs kontrolliert. Insgesamt standen auf der Kontrollliste 13 Betriebe. Darunter waren Eisdielen und Eiscafés. Gravierende Mängel konnten die städtischen Lebensmittelkontrollierenden nicht feststellen, allerdings war auch kein Betrieb...

  • 112 - Der 11. Februar ist europaweiter „Notruftag“

    Notfallnummer in der gesamten EU und Schweiz 112

    500 Millionen Menschen, eine Notrufnummer: Die „112“ steht in ganz Europa für schnelle, zuverlässige und qualifizierte Hilfe von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Katastrophenschutz

    Über die kostenfreie Notrufnummer „112“ erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union und weiterer europäischer Staaten, darunter der Schweiz, Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdiensten. Um sie bekannter zu machen, findet Jahr für Jahr am 11.2., also dem 11. Februar, der europaweite Notruftag statt.

    Egal ob Sie in Finnland oder Island, in Spanien oder Ungarn sind: bei einem medizinischen Notfall, einem Brand oder Verkehrsunfall – Sie zücken Ihr Telefon, wählen den europaweiten Notruf „112“ und erreichen eine...